C4Script

Aus Clonk Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

C4Script ist die Scriptsprache von Clonk seit Clonk 4, daher der Name. Mit ihr werden komplexere Verhaltensweisen von Objekten und Szenarien festgelegt. Anfänglich noch eine eher primitive Sprache, die außer Funktionsaufrufen kaum sprachliche Mittel hatte, wurde sie beginnend mit der GWE3 stark erweitert, unter anderem um Blöcke und Operatoren. Sie ähnelt ein wenig C(++) und wird oft besser verstanden, wenn man dies vorher schon ein wenig konnte, viele Clonker haben aber mit C4Script angefangen und trozdem gute Ergebnisse erzielt.

Man kann C4Script zwar mit einem beliebigen Texteditor (wie dem Windows-Notepad) bearbeiten, um das Ganze zu vereinfachen, gibt es allerdings spezielle Scriptprogramme, eines davon ist der C4Scripter von Clonk-Karl. Auch Programme wie der universelle Editor SciTE sind gut geeignet. Für nedit und gtksourceview gibt es hier Syntaxdefinitionen.

Syntax[Bearbeiten]

 Script: Funktionsdefinition [...]
 Funktionsdefinition: func Bezeichner ([Parameter][, Parameter][...]) Block
 Block: { [Ausdruck;][...] }
 Ausdruck: Funktionsaufruf | Konstante | Variable | Variablendeklaration | Kontrollausdruck
         | Ausdruck Operator [Ausdruck] | Operator Ausdruck
 Funktionsaufruf: Bezeichner ([Ausdruck][,Ausdruck][,...])
 Konstante: "Text" | Zahl | C4ID
 Variable: Bezeichner
 Operator: Einer der vielen Operatoren, zum Beispiel +, ||, =
 Variablendeklaration: var Bezeichner [= Ausdruck] | (local | static) Bezeichner
 Kontrollausdruck: (if | while) ( Ausdruck ) (Block | Ausdruck ;) [else (Block | Ausdruck ;)]

Siehe auch:[Bearbeiten]

Diverse Einzelthemen: